Egbert Brörken                                                                      Welver-Berwicke

 

Egbert Brörken  

 *5.3.1950 in Lippetal-Hovestadt, lebt und arbeitet heute in Haus Nehlen  Welver-Berwicke.

 

„Stadtansicht“ von Soest  2001  

 

Maße: 0,83x1,85x1,55 m 

Material:  Bronze, Anröchter Dolomit

Eigentümerin: Stadt Soest   

Bild: Gero Sliwa


In Bronze gegossenes dreidimensionales Modell der Soester Altstadt auf Sockel aus Anröchter Dolomit. Die Namen von Straßen, Plätzen und bedeutenden Gebäuden sind mit Punktschrift versehen. Die Skulptur ist ein Geschenk der Stadtwerke Soest an die Stadt Soest anlässlich des 100jährigen Betriebsjubiläums. Mit dem speziell auf die Bedürfnisse blinder und hochgradig sehbehinderter Menschen ausgerichtete Stadtmodell reagiert die Stadt Soest auf die Bedürfnisse der zahlreichen Einrichtungen für Blinde und hochgradig Sehbehinderte. 

 

Skulpturenverzeichnis

 

http://www.blinden-stadtmodelle.de/40682.html