Franz West                                                                                          Wien

 

Franz West

*  17.2.1947  in Wien,  + 25.7.2012 in Wien

 

Kwadratur des Kreises“   2001/2002 

 

Maße: 0,40x3,00x3,00 m (Platte/“Tisch“), 8 m Ø (Ring)

Material: Farbiges Aluminium

Standort: Campus der Fachhochschule, Lübecker Ring

Eigentümerin: Land NRW

Bild: Gero Sliwa

 

Ein aus einzelnen quadratischen Teilflächen zusammengeschweißter gelber Aluminiumkranz bildet gleichsam den Rahmen für eine auf Stahlbeinen ruhende kobaltblaue Aluminiumplatte („Tischplatte“) mit kreisrunder Aussparung in der Mitte. In dieser Aussparung steht ein Baum. Eine Beleuchtung unter dem „Tisch“ erzielt nachts die optische Wirkung einer blauen Wasserfläche über einer gelben Fläche. Die Skulptur wurde am 3. Juli 2002 aufgestellt. West gehört zu den renommiertesten Bildhauern seiner Generation in Österreich und gilt auch  als einer der eigenständigsten. 1997 nahm er an „Münster Skulptur Objekte“ in Münster und, wie zuvor schon 1992, an der Biennale in Venedig teil. Franz West wird in allen namhaften Ausstellungsstätten für moderne Kunst gezeigt.

 

 

 

Skulpturenverzeichnis