Horst Rellecke                                                                  Möhnesee-Wamel

Horst Rellecke (Dr.)

*  1951 in Duisburg,  lebt und arbeitet in Möhnesee-Wamel

 

„Stadtwächter“ 2002 

 

Material:  Edelstahl, Bronze, Bi-Metall

Standort: Hansastraße

Eigentümerin: Stadt Soest

Bild: Gero Sliwa

 

Dreiteilige Skulptur, bestehend aus drei Edelstahlstangen, an denen filigrane Metallkörbe den eigentlichen Körper der Wächter bilden. In den Körben bewegen sich bei Wind Bronzerotoren, die einen Führungsbügel auf und ab bewegen und so die großen Metallaugen der Wächter zum Rollen bringen. Ihrer Rolle als „Stadtwächter“ gemäß empfängt Relleckes Skulptur jeden, der die Fußgängerzone betritt, mit wachsamen Augen. Seine Skulpturen lassen sich vielfach durch natürliche Energiequellen in Bewegung setzen. Er nennt sie kinetische Objekte.

Dr. Horst Rellecke ist Architekt und schuf mit dem Glaselefanten für den Hammer Maximilianpark ein mittlerweile überregional bekanntes Wahrzeichen.

 

zur nächsten Skulptur von Horst 

 

 

Skulpturenverzeichnis