Walter Schneider                                                  Fredeburg-Schmallenberg

 

Walter Schneider

*1953  in Schmallenberg, lebt und arbeitet in Fredeburg, Hochsauerlandkreis.

 

"Ohne Titel"

 

Material: Edelstahl

Standort: Eingangsbereich des Verwaltungsgebäude des Gemeindeverbands Hellweg, Severinstraße 12 in Soest.

Eigentümerin: Gemeindeverband Katholischer Kirchengemeinden Hellweg

Bild:  Gero Sliwa

 

"Walter Schneiders Wand- und Raumobjekte sind raffinierte wie ästhetisch ansprechende Skulpturen. Der Künstler spricht über seine Arbeiten von Raumdurchdringungen, Raumknoten und räumlichen Kompositionen. Zwischen handwerklicher Präzision und künstlerischer Gestaltung sind seine Objekte anzusiedeln. In gerade dieser kongenialen Mischung erreichen sie auch ihr Höchstmaß an Wirkung.

Die Motive sind befreit von unnötigen gegenständlichen Zwängen und bleiben ausdrücklich der Ästhetik verschrieben. Walter Schneider setzt sehr gezielt auf Farb- und Formdialoge, die sich gegenseitig bedingen und ergänzen". (Quelle SauerlandArt)

Walter Schneider arbeitet seinen Angaben nach architektur- und objektbezogen  im Dialog zum Umfeld und zur Umwelt. Oder auch als freie Plastik, um Raum für eigene Assoziationen und Gedanken zu lassen. 

 

Walter Schneider hat eine Ausbildung zum Metallgestalter und ist seit 1977 freischaffend als Metallbildhauer tätig.

 

 

 

Skulpturenverzeichnis